Zurück zur Steineliste A-Z

Zu den Boji´s im Rübezahl Shop

    Boji / Pop Rock

 

Beschreibung

                           Rübezahl meint: einfach ein ganz besonderer "Stein"

Dunkelgrau bis dunkelbraun. Kugelige bis linsenförmige Konkretionen.

Achtung: Boji ist lediglich ein geschützter Handelsname. Inzwischen werden durchaus echte Pop Rocks von seriösen Händlern als Pop Rocks angeboten.
Die Kräfte der Pop Rocks wurden von den Indianern sehr schnell erkannt und bei nahezu allen Indianerstämmen Nordamerikas geschätzt.
Das Geheimnis der Fundstellen der Pop Rocks wurden von den Indianern wie ein Schatz gehütet. 
Eine Geschichte zu den Steinen:
Karin war ein junges Mädchen und lebt auch heute noch im Herzen Amerikas. Eines Tages kam ihr Großvater zu ihr und brachte ihr ein merkwürdiges Pärchen Steine zum spielen. Es waren zwei schwarze Steine, welche der Großvater auf der Ranch gefunden hatte. Als Karin diese Steine sah und in ihren Händen hielt, verspürte sie einen wärmenden und beruhigenden Energiefluss durch ihren Körper. Sie spürte sofort die Lebendigkeit dieser Steine. Umso mehr sie sich um ihre neuen Freunde kümmerte, umso mehr Energie verspürte sie. Anfangs wollte Karin dies niemand glauben, aber durch ausprobieren wurden auch kritischste Freunde und Nachbarn von Karin's Entdeckung überzeugt. Karin hatte, als sie klein war, eine Krähe, welche ihren Flügel gebrochen hatte. In ihrer Fürsorge pflegte Karin den erkrankten Vogel und sie wurden sehr schnell Freunde. Karin taufte ihren kleinen Kameraden Boji. Als Karin ihrer Krähe dann das Steinpärchen zeigte, und sie dieses in das kleine Nest der Krähe legte, hörte sie auf einmal einen lauten Schrei
ihres Vogels und sah, wie ihr kleiner Freund davonflog. Die Krähe war sehr dankbar, dass die beiden Pop Rocks ihren gebrochenen Flügel geheilt haben und Karin erkannte die wahre Energie, dieser Steine. Weil die Steine nicht nur aussahen wie das schwarz-graue Gefieder ihrer Krähe, sondern dieser auch ganz besonders geholfen hatten, nannte sie diese Steine Boji's.

Karin wuchs heran und begann das Areal der Ranch ihrer Eltern zu erkunden. Sie traf dabei auf einen Hügel, der wie eine Pyramide aussah und fand um diesen herum eine Vielzahl von schwarzen Steinen auf der Erde, weiche wie in kleinen Nestern angelegt zu sein schienen. Inmitten der Nester erkannte sie einen raueren, manchmal sogar stacheligen Stein. Sie fand heraus, dass es sich hierbei um einen männlichen Stein handelt, welcher die weiblichen, glatteren Steine wie in einem Harem um sich herum versammelt. Diese männlichen Steine sind auch häufig, wie so oft in der Natur, größer und etwas schwerer. Darüber hinaus ist es nichts ungewöhnliches, dass männliche Lebewesen in der Natur mehrere Weibchen haben.

Heute wissen wir, dass unter dieser Pyramide das Epizentrum Nordamerikas liegt, und hier einer der kürzesten Wege zum Mittelpunkt der Erde besteht.
In den energiereichen Schwingungen und Kräften sind die Pop Rocks mit den Kräften außerirdischer Steine zu vergleichen. Nur Meteoriten, Tektite und Moldavite weisen ähnlich hohe Schwingungen auf. Mit diesen Steinen lassen sich Pop Rocks auch besonders gut kombinieren. Wohl daher, weil Meteorite, Tektite und Moldavite einst das Herz vergangener Planeten waren, welche auf die Erde niederfielen, um auf ihr Erholung und Ruhe zu finden. Wie diese sind auch die Pop Rocks ein Teil des Herzens von unserer Erde, weiche seit der Entstehung der Erde vorhanden sind und nie wieder nachwachsen. Wie alle Lebewesen nicht ohne Herz leben könnten, so könnte die Erde nicht ohne ihre Pop Rocks überleben. Auf mysteriöse und geheimnisvolle Art dringt die Kraft und die Energie der Pop Rocks auch in uns Menschen ein, da uns mit der Mutter Erde eine Vielzahl von gemeinsamen Schwingungen verbindet. Die Pop Rocks wirken hierbei jedoch nicht nur als Energie-Transmiter, sondern auch als Informationsstein und Katalysator. Sie verbinden die Gegensätze in Harmonie miteinander, so z. B. Himmel mit der Erde oder das Land mit dem Wasser.

__________________________________________________

a

Psychische Wirkung

Sind starke Freunde, Helfer und Begleiter. 
Erfahrt am besten selber ihre tiefe und anhaltende Wirkung. Sie erweitern vor allen die Aura, stärken und kräftigen diese auf schon fast wunderbare Art.
Für Ausgleich, Ruhe, Gleichgewicht, Harmonie, Erkenntnis, Energiefluss, Nervensystem.

__________________________________________________

a

Körperliche Wirkung 

Ein Boji Paar wirkt wie eine Energiequelle (Batterie) mit einem minus und einen plus Pol, wodurch die Energie in den Körper fließen kann und Blockaden anzeigt und aufhebt. 
Ebenso nur nicht so stark, aber dafür mit einer etwas lieblicheren Wirkungen, sind die Moqui Marbles

Menschen, welche längere Zeit mit den Pop Rocks arbeiten oder diese gar regelmäßig bei sich tragen, erfahren im Laufe der Zeit eine Verjüngung des Zellgewebes, der Haut und der Organe. Das Wissen und der Geist jedoch werden reifer. 
Diese Steine dringen nicht, wie andere Energiesteine und Heilsteine, in die Auren bestimmter Organe ein, sondern sie verursachen allgemein einen Energiefluss für unseren Körper in höchstem Ausmaß. 
Während einige Menschen mit Begeisterung über ihre "Freunde" berichten, sind andere Menschen diesbezüglich sehr verschwiegen und hüten die Kräfte, welche sie durch die Pop Rocks erfahren, wie ein Geheimnis.

__________________________________________________

a

Beispiele für Anwendung

Körperwärme, Zuneigung, Zärtlichkeit und Licht aktivieren die Energiezentren der Bojis und stellen ein größeres Gleichgewicht zwischen den Yin und Yang Eigenschaften (polare Eigenschaften) des Steines her.
Der Boji ist ein subjektiver Energiestein. Er wird durch Streicheln oder durch direktes tragen am Körper zum Leben erweckt. Durch streicheln werden die sensiblen Energiezentren der Pop Rocks aktiviert. Sie sind daher besondere Freunde der Menschen und erwachen durch das Streicheln zum Leben.  Erst wenn das Gleichgewicht Ihrer Pop Rocks hergestellt ist, wird der Energiefluss in einem magischen Kreislauf auch durch uns hindurch geschlossen. Anfangs spüren wir pulsierende Energiestöße durch unseren Körper. 
Wenn das Boji-Stein-Paar jedoch voll aktiviert ist, spüren wir einen warmen und sehr fließenden Energiefluss. Pop Rocks werden dabei in den Händen gehalten. Männliche Steine, oder bei nur weiblichen oder nur männlichen Paaren, sollte der schwerere immer auf die schwächere oder kranke Körperhälfte gelegt werden. Wird dann der andere Partner hinzugenommen, so verspüren wir die reine Energie. Sie schiebt sich durch unseren gesamten Körper und dringt bis an die Nervenenden und an die Zellen vor. So erhält jede einzelne Zelle genügend Energie, um sich zu verjüngen. Pop Rocks erzeugen darüber hinaus eine physische und spirituelle Einigkeit für unseren Körper, Geist und Seele. Das Pop Rock Paar löst Stauungen und Blockaden und versorgt uns mit mehr Licht und Lebensfreude. Sie erzeugen durch ihr Energiefeld nicht nur ein tieferes Gefühl der Zusammengehörigkeit unter den Menschen, sondern sie dringen ebenfalls in Tiere und Pflanzen sehr energiereich ein. Sollte also Ihr Blumenstock den Kopf etwas hängen lassen, oder sich Ihr Kätzchen nicht so wohl fühlen, so zögern Sie nicht, ihnen ebenfalls als Energiesteine die Kraft Ihrer Pop Rocks zu geben.
Dadurch, dass Pop Rocks lebendige Steine sind, brauchen wir uns für die Kraft dieser Steine nicht besonders vorzubereiten. Die Pop Rocks wirken auf uns, ob wir dies wollen oder nicht. Sie führen in uns zueinander, was zusammengehört und durchfluten unseren Organismus mit reinster Energie.
Viele schildern die Energien der Pop Rocks wie folgt: "Man braucht sich nur etwas konzentrieren, und schon beginnt sich unser Kreislauf und unsere Energie auf die Frequenz der Heilsteine und des Pop Pocks ein zu schwingen. Alles erscheint auf einmal logisch und kristallklar." Die Pop Rocks unterscheiden sich, im Gegensatz zu anderen Heilsteinen und Kristallen, daher, dass sie nicht nur Energie- oder Kraftsteine sind, sondern das sie leben. Wie bei allen Lebewesen gibt es also auch bei den Bojis männliche und weibliche Steine. Die männlichen Steine sind rauer in ihrer Oberfläche, während die weiblichen Steine eine sehr sanfte und samtartige Oberflächenstruktur aufweisen. Männliche Steine sollten immer auf der schwächeren Körperstelle oder auf der erkrankten Körperstelle aufgelegt werden. Auf der gegenüberliegenden Seite verwenden wir dann das Weibchen. 
Bei den Pop Rocks gibt es auch Zwitter-Steine. Es können auch zwei Männchen oder zwei Weibchen miteinander kombiniert werden. Diese Kombination drückt sich bei Bedarf der Bojis in starker Sympathie von uns für gewisse Pärchen aus. Sobald der Energiekreis durch den zweiten Stein geschlossen wird, verspüren wir einen starken Energiefluss durch unseren Körper. 
Pop Rocks sind zwar nicht magnetisch in dem Sinne, wie wir in unserer übertriebenen logischen Welt Magnetismus kennen, sie sind aber trotzdem polar, das heißt, sie haben positive und negative Energiezonen. Menschen und Tiere sind auch nicht magnetisch, sie ziehen sich aber trotzdem an oder stoßen sich ab. Und genauso verläuft das auch mit den Pop Rocksn

__________________________________________________

a

Zugesprochene magische Eigenschaften

Bojis haben sehr hohe Schwingungen, dadurch ist ein tanzen dieser Steine nicht selten. Sie sollten immer als Pärchen Verwendung finden.
In den Vereinigten Staaten erfreuen sich Pop Rocks schon seit Jahren größter Beliebtheit und wir verspüren auch in Europa den Drang der Menschen nach den sagenumwobenen Pop Rocks. Für alle Leute, welche den Pop Rocks bereits pflegen und hüten, ist es für diese wunderbar zu sehen und zu fühlen, wie gelöst und befreit man in ihrer Umgebung wird. Viele Menschen, welche sich den Pop Rocks besonders liebevoll widmen, erfahren neben den ausgleichenden und heilenden Eigenschaften dieser Steine durch streicheln sogar ein regelrechtes Tanzen der Steine in ihren Händen. Während des Tanzes vertreiben die Pop Rocks alles Böse und verleihen ihrem Träger ein Höchstmaß an Zufriedenheit und Glück. Menschen, welche geübt und befreit im Umgang mit Heilsteinen und Edelsteinen sind, können mit Hilfe der Pop Rocks ihre positiven Kräfte auch auf ihre Mitmenschen und Freunde übertragen. Diesen gelingt es dann besonders erfolgreich, auch sehr persönliche Heilsteine oder Pop Rocks-Paare für ihre Mitmenschen auszusuchen. 
In Zeiten, welche besonders schwierig für das Leben und die Lebewesen auf der Erde sind, oder die Erde in stärkerem Maße belasten und ins Ungleichgewicht bringen, ist das Hervortreten der Pop Rocks durch die Erdoberfläche besonders häufig zu beobachten. Überlieferungen erzählen, dass die Griechen ein kleines Inselvolk kannten, welches mit kleinen schwarzen Steinen sprach. Wir vermuten, dass es sich bei diesem kleinen Staat um die Bürger von Atlantis handelt, welche die Botschaft der lebenden Energiesteine Boji und Moqui nicht erkannt haben und daher in ihrem Obermut untergegangen sind

__________________________________________________

a

Chakrazuordnung

Sie wirken auf alle Chakren und unseren gesamten Organismus gleich gut und kräftig. Mein Rat hier, einfach auf diese Steine einlassen 
Unsere Chakren öffnen sich und wir werden besonders sensibel und aufnahmefähig für die Kraft der Pop Rocks und Kristalle.

__________________________________________________

a

Sternzeichenzuordnung

Alle

__________________________________________________

a

Pflege

Die Pop Rocks vor reinem Eisen bewahren.
Dieses verwirft die zarten Schwingungen dieser Steine. Menschen, welche beispielsweise metallische Ersatzgliedmaßen oder Prothesen am Körper tragen, sollten zusätzlich zum Boji-Stein einen Moldavit, Tektit oder piezoelektrischen Schwingquarz bei sich tragen. Almanganfüllungen und Plomben beeinflussen die Energie der Pop Rocks nicht. 
Pop Rocks können mit der Zahnbürste gereinigt werden und brauchen nicht entladen zu werden, wenn sie paarweise verwendet werden. 
Einzeln sollten Pop Rocks jedoch mit Hilfe eines Partners, also eines anderen Boji-Steins, möglichst anderen Geschlechts, zum Entladen verwendet werden. 
Aufladen der Pop Rocks durch Licht und Streicheln ist jederzeit sehr wichtig. 
Tragen Sie nur einen Pop Rock bei sich, so empfiehlt es sich, diesen unbedingt über Nacht zum Ruhen zu seinem Partner zu legen.
Da Pop Rocks Lebewesen sind, sollten sie diese auch wie Lebewesen behandeln. Bojis sollten nie unbeachtet in einer dunklen Ecke oder gar in einer abgeschlossenen Schatulle aufbewahrt werden. 
Wie jeder von uns benötigen auch sie Liebe, Zuwendung und vor allem Streicheleinheiten. Bojis, welche dies nicht erhalten, zerfallen schon nach kurzer Zeit zu Staub. Sie beginnen sich aufzulösen und verlieren ihre Energie. Pop Rocks lieben es, in Gesellschaft anderer Edelsteine und Kristalle und mögen die wärmende Morgensonne. 
So oft wie möglich sollten sie ihre Pop Rocks auch auf einen Spaziergang an die frische Luft mitnehmen. 
Legen sie ihre Pop Rocks so oft wie möglich an das phantastische Licht des Abendrotes oder des Vollmondes.
Mit anderen Heilsteinen und Edelsteinen vertragen sich Pop Rocks ebenfalls sehr gut. Sie beschleunigen und verstärken sogar ihre kräftigenden und heilenden Eigenschaften. In Verbindung mit anderen Heilsteinen sind nicht nur die pulsierenden Schwingungen der Pop Rocks spürbarer, woran wir erkennen können, dass Pop Rocks auch Freude empfinden, sondern wir fühlen auch sehr schnell, wie andere Heilsteine stärker schwingen. Es wurde sogar beobachtet, dass Kristalle, wenn sie über längere Zeit mit Pop Rocks zusammen sind, Risse verlieren, wachsen und wieder eine gesündere und kräftigere Farbe erhalten.

© by RÜBEZAHL.
    Alle Texte & Bilder der gesamten Homepage sind urheberrechtlich geschützt und dürfen in keiner Form verwendet werden

zurück zur Steinliste