Zurück zur Steineliste A-Z

Zum Bronzit im Rübezahl Shop

  Bronzit

 

 

Beschreibung

Farbe: wie der Name vermuten lässt; Bronzefarbig 
Mineralogisch: Bronzit ist ein eisenhaltiges Magnesium-Silicat. Er bildet faserige oder fein geschnittene Massen. Der Bronzit erhielt durch sein bronzefarbenes Aussehen den Namen Bronzit. Durch den metallischen Glanz wurde er schon von den Griechen und Römern als Schmuck- und Heilstein begehrt.

Fundorte: Österreich, Brasilien, Indien

__________________________________________________

a

Überlieferte psychische Aspekte

Er hilft die innere Ruhe zu bewahren, stärkt das Nervenkostüm - eine wichtige Eigenschaft junger Eltern. 
Bronzit fördert einen sinnvollen Ausgleich zwischen Eigeninteresse und dem Gemeinwohl. Mit Ausdauer und Beharrlichkeit unternimmt er in schweren Zeiten die notwendigen und folgerichtigen Schritte auf seinem Weg. Dauerstress setzt er eine große Belastbarkeit entgegen. Die seelischen Qualitäten des Bronzits wie bodenständige Nüchternheit, Unbeeinflussbarkeit, Konzentration und Entschlusskraft gleichen Haltungen wie Pessimismus, Trägheit, Angst vor Verlusten und Sicherheitsdenken aus. Das oft grüblerische und schwermütige Gemüt hellt Bronzit auf. Er erhöht die Spannkraft und Leistungsbereitschaft. Wenn man zu Selbstausbeutung neigt, bringt Bronzit einen rasch wieder zur Vernunft. Dennoch ist Bronzit ein Arbeitstier, ausdauernd und unermüdlich. Er hat die Ruhe weg und lässt sich so schnell nicht irre machen. Gerade in Extremsituationen hilft er besonnen und pragmatisch zu agieren.

__________________________________________________

a

Überlieferte körperliche Aspekte

Er fördert den Magnesiumstoffwechsel, wirkt krampflösend und schmerzlindernd, fördert die Festigkeit und Härte der Knochen. Ein weiteres wichtiges Aspektthema des Bronzits ist die Haut. Störungen derselben wie Zysten, Hausausschläge, allergische Reaktionen, Akne und Pickel aber auch Hautflechten und Neurodermitis werden vom Bronzit lindernd bearbeitet.
Ein Edelsteinwasser aus Bronzit gilt als Anti-Aging Mittel und pflegt gleichzeitig die Haut.
Wer viel sportelt kennt Muskelverhärtungen und Krämpfe. Einen Bronzit bei diesen Problemen auf die betroffene Stelle aufzulegen kann nicht schaden..

__________________________________________________

a

Beispiele für Anwendung

Direkt am Körper tragen, z.B. in der Hosentasche oder als Schmuck in jeder Form. Man sollte den Bronzit bei Bedarf eine längere Zeit bei sich tragen oder gerne auch ein Heilwasser herstellen.

__________________________________________________

a

Historisches und Sagen um die magischen Eigenschaften

Als Amulett und zu Pulver verarbeitet wurde er vor allem im alten Rom zum Schutz und als Heilmittel gegen Geisteskrankheiten und geistige Verwirrungen verwendet.

__________________________________________________

a

Chakrazuordnung

Der Bronzit eignet sich für die Meditation sehr gut zum Auflegen auf die Energiezentren, der Stirn und des Solarplexus. Er harmonisiert die körperlichen Energieströme und wirkt wie ein Schutzschild für die Seele, indem er krankmachende und seelisch stark belastende Einflüsse abschirmt. Bereits entstandene Wunden in der Seele können mit Hilfe des Bronzit nahezu narbenfrei geheilt werden. 
Oftmals wird über die Meditation mit dem Bronzit eine neue Lebensebene erreicht.

__________________________________________________

a

Sternzeichenzuordnung

Löwe und alle anderen Sternzeichen

__________________________________________________

a

Pflege

Einmal monatlich, bei häufiger Nutzung einmal wöchentlich unter fließendem Wasser oder in einer Hämatitschale etwa 6 Stunden entladen. Danach in einer Bergkristall oder Amethyst Ladeschale, an einer Bergkristall oder Amethyst Gruppe oder an der Sonne etwa 6 Stunden neu aufladen.

Gut ist bei diesem Stein auch eine Universalladeschale mit Hämatit und Bergkristall einsetzbar, mit der man entladen und aufladen in einem Vorgang erledigt. Den Stein etwa 6 Stunden in die Universalladeschale legen.

__________________________________________________ 

Rechtlicher Hinweis

Rübezahl weist ausdrücklich darauf hin, dass alle gemachten Aussagen bzgl. heilender Wirkungen von Edelsteinen auf dieser Website bisher weder wissenschaftlich nachweisbar, noch medizinisch anerkannt sind! Sie stellen keine Therapie- oder Diagnoseform im ärztlichen Sinne dar. Die Verwendung von Edelsteinen, Mineralien, Ätherischen Ölen oder Räucherwerk / Räucherharzen darf keinesfalls ärztlichen Rat oder Hilfe ersetzen!

 

© Rübezahl
Das Kopieren, Vervielfältigen oder Nutzen jeglicher Art der Bilder und Texte ist ohne ausdrückliche Zustimmung untersagt.

zurück zur Steinliste