Zur Rübezahl Startseite

Zum Chalcedon im Rübezahl Shop

    Chalcedon

 

Beschreibung

Es gibt in in verschiedenen Farben, häufig in hellblauen Tönen, gestreift oder auch blauweiß gebändert. 
Chalcedon ist trigonal, bildet jedoch keine sichtbaren Kristalle. Vorkommen hauptsächlich in
Namibia, Türkei und Südafrika.
Der Chalcedon ist als Rohstein, Trommelstein, Handschmeichler, Anhänger, Kugelkette, Splitterkette, Donuts und vielen phantasievollen Teilchen für Halsreifen und Lederband erhältlich. 
Der Preis liegt trotz des seltenen Vorkommens noch im mittleren Bereich. Man sollte jedoch, wenn man spürt das ein Chalcedon zu einem passt, nicht  zögern diesen zu kaufen, da diese Steine in absehbarer Zeit nicht mehr gefunden werden.

__________________________________________________

a

Psychische Wirkung

Chalcedon macht geistig beweglich, so dass man leichter auf Veränderungen reagieren kann.  Er sorgt für ein optimistisches Lebensgefühl, vermittelt das Gefühl von Leichtigkeit und Unbeschwertheit, bewahrt vor Alpträumen und unruhigem Schlaf, Ruhe, Gelassenheit, Geduld.
Der Chalcedon lässt offener und lockerer über Probleme und Sorgen sprechen.
Er schenkt mehr Selbstvertrauen. Der Chalcedon wird auch oft als Rednerstein bezeichnet, deshalb 
sollten Menschen, die viel reden müssen diesen Stein bei sich tragen. 
Besonders Kindern verhilft dieser zur Entwicklung ihrer eigenen Sprache und bewahrt diese vor Stottern. 
Er nimmt Hemmungen und Lampenfieber. Darüber hinaus stärkt er seinem Träger das Durchsetzungsvermögen und vertreibt Melancholie.

__________________________________________________

a

Körperliche Wirkung 

Chalcedon unterstützt bei Störungen im Bereich der Lunge und der Atemwege aber auch im Hals- und Rachenbereich. Volkstümlich wird er "Rednerstein" genannt. Warum? Weil er Menschen die viel sprechen oder vortragen müssen aber auch z.B. Sängern eine kräftige, wohlklingende Stimmer verleihen soll. Alle Störungen in diesem Bereich begleitet der Chalcedon positiv.
Auch
bei Atemwegserkrankungen, Infekten und Entzündungen. Er hat eine positive Wirkung auf die Hormon- und Milchdrüsen, bei Wetterfühligkeit und Augenleiden. Wirkt auf Halsbereich, Schilddrüse, Kehlkopf, Stimmbänder. Gegen Halsschmerzen, Husten, Heiserkeit, Nervosität, Stottern, Hormonstörungen (Wechseljahre). Er hilft bei Fieber, eitrigen Wunden und gegen Krampfadern. 
Steuert die Bildung der roten Blutkörperchen. Er regt die Lymphtätigkeit an und hat über diese auch einen positiven/entstauenden Einfluss auf den Blutkreislauf, wodurch er evt. auch Bluthochdruck zu mildern vermag. Er ist kühlend, auch das kommt Menschen mit Bluthochdruck entgegen. Auf die Augen aufgelegt, (Chalcedon-Rosetten oder Hohlgeoden, welche mit Chalcedon ausgekleidet sind) kann er diese angenehm entspannen und müde, brennende Augen kühlt er.

__________________________________________________

a

Beispiele für Anwendung

Der Chalcedon gehört zur Grundausstattung, wenn man mit Steinen mehr vorhat, als sie nur im Regal oder der Vitrine abzustellen. 
Der hellblaue oder hellblau – weiß gebänderte Chalcedon ist ein außerordentlich vielseitiger Stein, was seine Heilwirkung betrifft. D
irekt auf der Haut getragen oder auf betroffene Stellen auflegen, nachts unter das Kopfkissen legen. Unter dem Kopfkissen bewahrt der Chalcedon nämlich  vor Alpträumen und Schlafstörungen.
In Verbindung mit einem klaren Bergkristall ist er ein sehr warmer, wohltuender und tief eindringender Heilstein. Man spürt seine Kraft oftmals schon in der Hand. Niemals diesen Stein zusammen mit Azurit anwenden, da es sich hierbei um zwei wirklich starke Steine handelt, welche gemeinsam sehr Besitzergreifende Eigenschaften haben.

Am besten einen Chalcedon als Anhänger oder Kette tragen, oder ein Heilwasser herstellen.

__________________________________________________

a

Zugesprochene magische Eigenschaften

Schon im Altertum wurde der Chalcedon erwähnt, und aus seinen mehrfarbigen Lagen wurden die so begehrten Gemmen geschnitzt. Die Tibetaner verglichen den Stein mit der Schönheit einer Lotosblüte welche vor Schwäche, Unzufriedenheit und Schwermut bewahre. Chalcedon erhielt vermutlich durch die Griechen seinen Namen nach der Stadt "Chalkedon" am Bosporus. Hier liegen die ältesten erwähnten Fundstellen dieses Edelsteins.

__________________________________________________

a

Chakrazuordnung

Er ist ein Stein für das Hals-Chakra, dringt jedoch in Verbindung mit Sugilith und / oder Amethyst auch tief in das 3. Auge ein.

__________________________________________________

a

Sternzeichenzuordnung

Zwillinge unterstützt der Stein in ihrer Sprachgewandheit, beim Krebs fördert er die Reinheit des Herzens, beim Schützen hingegen die Gelassenheit. Natürlich auch von allen anderen Sternzeichen nutzbar.

__________________________________________________

a

Pflege

Einmal monatlich, bei häufiger Nutzung einmal wöchentlich unter fließendem Wasser oder in einer Hämatitschale etwa 6 Stunden entladen. Danach in einer Bergkristall oder Amethyst Ladeschale, an einer Bergkristall oder Amethyst Gruppe oder an der Sonne etwa 6 Stunden neu aufladen.

Gut ist bei diesem Stein auch eine Universalladeschale mit Hämatit und Bergkristall einsetzbar, mit der man entladen und aufladen in einem Vorgang erledigt. Den Stein etwa 6 Stunden in die Universalladeschale legen.

© by RÜBEZAHL.
    Alle Texte & Bilder der gesamten Homepage sind urheberrechtlich geschützt und dürfen in keiner Form verwendet werden

zurück zur Steinliste