Zurück zur Steineliste A-Z

Zum Magnetit im Rübezahl Shop

    Magnetit

 

Beschreibung

Farbe: schwarz und metallisch glänzend
Magnetit ist kubisch, bildet kleine Kristalle

Vorkommen weltweit
Der Magnetit ist als Rohstein, oktaedrischer Kristall und als Anhängerchen erhältlich.
Ketten sind jedoch selten und sehr begehrt.
Man erkennt den Magnetit immer an den magnetischen Eigenschaften.
Besonders oktaedrische Magnetit-Kristalle sind sehr starke Energiesteine.

__________________________________________________

a

Psychische Wirkung

Magnetit gibt Vitalität, Willenstärke und die Fähigkeit, Beschlüsse sofort in Taten umzusetzen. Magnetit hilft besonders, wenn Spannungen, z.B. zwischen Anspruch und Wirklichkeit, aus mangelhafter Erdverbundenheit resultieren.
Magnetit stellt den Bodenkontakt wieder her.
Das Energiefeld wird besser geschützt und auf die Erdkraft abgestimmt.
Magnetit hilft zu unterscheiden, was einem gut tut und was nicht. Eine interessante Entdeckung der letzten Jahre ist, daß sich im menschlichen Gehirn feinste Magnetitkristalle befinden. Eine archaische Orientierungshilfe, die womöglich die Richtigkeit verschiedener Lehren über die Wirksamkeit der Raumesrichtungen wie das Feng Shui, das Vastu oder das Medizinrad wird bestätigen können.
Er
bringt Wärme und sorgt somit auch im seelischen Bereich für Entspannung, hilft innere Blockaden zu lösen, sorgt für seelische Ausgeglichenheit und Entspannung

ausgleichend und verbindend; stärkt die Nerven

Der Magnetit ermöglicht uns geistigen Ballast loszulassen und somit leichter, glücklicher und unbeschwerter zu leben. Wir erfahren die Gegenwart und halten nicht mehr an der Vergangenheit und Normen fest.

__________________________________________________

a

Körperliche Wirkung

Wirkt sich Harmonisch auf das Hunger- und Durstgefühl aus, reguliert den Blutzuckerspiegel und reinigt das Blut, löst Verkrampfungen (Ischiasbeschwerden, Wadenkrämpfe, Nackenverspannungen) wirkt gegen Schweißausbrüche und unangenehmen Körpergeruch.

Für Blutreinigung.

Gegen Rheuma, Verspannungen, Krämpfe, Blockaden.

Hilft bei Verspannungen im Nackenbereich, bei Gelenkerkrankungen, Knochenbrüchen und Hexenschuss; reguliert bei Diabetes den Blutzucker; stärkt die Bauchspeicheldrüse, behebt Krämpfe; kräftigt den Kreislauf; hilft bei Krebs und Tumoren im Frühstadium sowie bei Lungenentzündung und Leberproblemen.

Er hat dank seiner magnetischen Eigenschaften eine harmonisierende Wirkung auf den Hypotalmus.
Er bringt Wärme, hilft bei der Erneuerung der Zellen und beschleunigt die Reinigung des Organismus.

__________________________________________________

a

Beispiele für Anwendung

Auflegen auf Scheitel oder Stirn.

Bei Rheuma: Magnetit auf schmerzende Stelle aufkleben.

__________________________________________________

a

Zugesprochene magische Eigenschaften

Er ist ein sehr guter Schutzstein.

Diente im Mittelalter zur Prüfung der ehelichen Treue der Ehefrau (wirft, unters Bett gelegt, die ungetreue Ehefrau aus dem Ehebett; die getreue Ehefrau wird zum Mann hingezogen !)
Die Menschen erkannten schon vor vielen Tausend Jahren die Eigenschaften der schmelzenden Steine.
Der Magnetit gab ihnen zusätzliche Rätsel auf, welche die damaligen Gelehrten dazu veranlasste, den Stein in eine männlich und weiblich Seite einzuteilen.
Die alten Griechen bezeichneten diesen Stein als Magnetis. Im Laufe der Geschichte wurde erkannt, dass dieser Stein Plus- und Minuspol in sich birgt.
Zur Zeit der Industrialisierung wurden gebräuchlichere Namen wie z. B. Magnet, oder Magneteisenstein verwendet.
Eisen ist auch heute noch einer unserer wichtigsten Rohstoffe. Die Heilwirkungen des Magnetit wurden schon von Hildegard v. Bingen im frühen Mittelalter erkannt, und werden auch heute noch in der Naturheilkunde und Medizin geschätzt.

__________________________________________________

a

Chakrazuordnung

Der Magnetit ist ein Stein, welcher uns insgesamt entstrahlt und über dem 7. Chakra für uns eine besonders entspannende Aura bewirkt.
Bei der Meditation sollten Sie den Magnetit mit klaren regenbogenfarbenen Steinen verwenden.
Diese Kombination kann Ihre Wahrnehmung auf eine höhere intuitivere Ebene transformieren. Sehr schnell fühlen wir, wie in uns Verhärtungen und alte Werte zerfallen und der Weg für neue Liebe, neue Freunde und vielleicht auch ein neues Leben frei wird.

__________________________________________________

a

Sternzeichenzuordnung

Der Magnetit wird keinem speziellen Sternzeichen zugeordnet.

__________________________________________________

a

Pflege

Wie Sie sicher wissen, hat Eisen einen Feind: Das Wasser.
Sie sollten daher einen Magnetit nie in Wasser reinigen, sondern über Nacht in einer Schale mit Hämatit-Trommelsteinen. Diese Reinigung neutralisiert den Magnetit. Aufladen, besser gesagt ausrichten, können Sie den Magnetit am besten mit Hilfe eines Magnet
stabes.

Einmal monatlich in trockenem Meersalz reinigen.

© by RÜBEZAHL.
    Alle Texte & Bilder der gesamten Homepage sind urheberrechtlich geschützt und dürfen in keiner Form verwendet werden

zurück zur Steinliste