Zurück zur Steineliste A-Z

Zum Rhodonit im Rübezahl Shop

    Rhodonit

 

Beschreibung

Farbe: Rosa mit dunklen oder schwarzen Einlagerungen
Rhodonit ist als Rohstein, Trommelstein, Handschmeichler, Kugel, Pyramide, Anhänger, Donuts, Kette und vielen phantasievollen Formen für Halsreifen und Lederband erhältlich.

__________________________________________________

a

Psychische Wirkung

Der Rhodonit ist der Stein der Wandernden. Im übertragenen Sinne heißt dies für uns heute, daß der Rhodonit uns die Kraft gibt, Veränderungsprozesse, wie z. B. Umzug oder neuer Arbeitsplatz besser zu bewältigen. Er schenkt mehr Freude und Zuversicht für den kommenden, evtl. auch neuen Lebensabschnitt und verhilft seinem Träger zu mehr Offenheit, Selbstverwirklichung und Herzenswärme im Alltag. Besonders bei Prüfungen und neuen Aufgaben bewahrt der Rhodonit vor Prüfungsangst und Lernblockaden. Diese Kräfte des Rhodonit wirken sich sehr stark auch auf Jugendliche und Kinder aus, welche häufig unter Prüfungsangst oder Schulstreß leiden. Bezüglich auf Prüfungen empfiehlt sich Rhodonitketten mit nahezu keinem schwarzen Anteil, da diese besonders kräftig sind. Rhodonit mit mehr Schwarzanteil kann aber auch mit Hilfe von Chalcedon bezüglich der Prüfungsangst verstärkt werden.
Rhodonit ist der Erste-Hilfe Stein schlechthin, er empfiehlt sich zur Wundheilung und zur Narbenentstörung, gegen Traumata und zur Regeneration. Auch seelische Verletzungen kann er helfen, zu verarbeiten. Als tertiäres Mineral entstand er unter extremen Bedingungen: Durch das anwachsende Gewicht von immer neuen übereinander abgelagerten Gesteinsschichten wird Gestein in Tiefen gedrückt, in welcher die Hitze aus dem Erdinnern zunimmt. Mit großem Druck und hohen Temperaturen konfrontiert, wandelt sich das Gestein (aus Manganerz) in einer großflächigen Regionalmetamorphose in den widerstandsfähigen Rhodonit um. Dadurch hilft er, auch in gefährlichen Situationen gelassen zu reagieren und die Nerven zu bewahren. Auch ist er hilfreich, im Nachhinein Schocks und Schrecken seelisch zu verarbeiten. Hilft er einerseits, sich gegen ungerechtfertigte Kritik zu behaupten, unterstützt er andererseits, auch sich selbst gegenüber ehrlich zu sein und zu seinen Fehlern zu stehen. Als trikliner Stein wirkt ausgleichend auf Stimmungsschwankungen und gibt gleichzeitig emotionale Flexibilität. Auf Regen folgt Sonnenschein. Er wandelt Resignation und Groll in Zuversicht und Tatkraft. Kettensilikate sind lange Ketten aus aneinander gereihten Silikat-Tetraedern. Da sie Verbindungen knüpfen und Energie entlang dieser Ketten sehr schnell geleitet wird, wirken diese Silikate beschleunigend auf Heilungsprozesse. Er stärkt das Verständnis für die Mitmenschen und hilft zu Verzeihen. Dies ist auch auf das enthaltene Mangan zurückzuführen. Das schmerzlindernde Mangan stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte, wirkt stimulierend und öffnet das Herz. So ist Rhodonit ein Stein, der hilft, aus dem Leben zu lernen und aus jeder Situation das Beste zu machen.

__________________________________________________

a

Körperliche Wirkung

Der Rhodonit ist ein recht umfassender (Heil)Stein. So kümmerst er sich ausgiebig um unser  Herz-, Kreislaufsystem und weil er gerade in der Gegend ist auch um das Atemwegssystem.
Als typischer Erste-Hilfe-Stein (s.o.)  eignet er sich natürlich auch zur Pflege von Wunden aller Art.

__________________________________________________

a

Beispiele für Anwendung

Für alle gängigen Anwendungsarten geeignet. So z.B. auf ausgesuchte Stellen oder Wunden auflegen oder längere Zeit als Schmuck in Wunschform am Körper tragen. Edelsteinwasser aus diesem Stein hergestellt gibt die Aspekte sehr gut an uns weiter.

__________________________________________________

a

Zugesprochene magische Eigenschaften

Der Rhodonit erhielt seinen Namen durch das griechische Rhodon, was soviel wie "rosig" bedeutet und findet seine Überlieferungen schon in den Schriften der Griechen und Römer. Die römischen Händler trugen den Rhodonit auf ihren Reisen immer bei sich, da sie glaubten, er sei der Stein der Wandernden, welcher auf der Reise vor allen Gefahren bewahre.

__________________________________________________

a

Chakrazuordnung

Der Rhodonit hat relativ kräftige Schwingungen und ist vom Herzchakra ausgehend bis zu unserem Sexualchakra für die Meditation geeignet. Er dringt aber auch über unsere Gliedmaßen, wie z. B. Hände, Ellenbogen, Schultern oder Knie sehr tief in uns ein. Der Rhodonit bringt schon nach kurzer Zeit ein starkes Gefühl der Klarheit und Ausgewogenheit in unsere Seele. Versagungsängste und mangelndes Selbstvertrauen lassen sich mit Hilfe des Rhodonit ausleuchten. In Verbindung mit Rhodochrosit lässt sich die Kraft des Rhodonit zusätzlich verstärken und wir erhalten durch diese Kombination noch mehr Klarheit über die uns blockierenden Ängste und Neurosen.

__________________________________________________

a

Sternzeichenzuordnung

Stier, 21. April bis 20. Mai

__________________________________________________

a

Pflege

Der Rhodonit sollte ein bis zweimal im Monat unter fließendem, lauwarmem Wasser gereinigt und entladen werden. Ketten sollten in einer trockenen Schale mit Hämatit Trommelsteinen über Nacht entladen werden. Das Aufladen an der Sonne oder an einer Amethyst-Gruppe ist für den Rhodonit notwendig und sollte mindestens einmal im Monat über Nacht geschehen.

© by RÜBEZAHL.
    Alle Texte & Bilder der gesamten Homepage sind urheberrechtlich geschützt und dürfen in keiner Form verwendet werden

zurück zur Steinliste