Zurück zur Steineliste A-Z

Zum Rosenquarz im Rübezahl Shop

    Rosenquarz

 

Beschreibung

Farbe: Rosa durchscheinend
Rosenquarz ist erhältlich als Rohstein, Trommelstein, Handschmeichler, Kugel, Pyramide, Kette, Obelisk, Donuts und vielen phantasievollen Formen für Halsreifen und Lederband. Sehr selten sind Rosenquarze auch in kleinen Kristallgruppen erhältlich. Diese verstärken die Kraft des Rosenquarz auf das Herz-Kreislauf-System, das Blut und das Herz um ein Vielfaches.
Rosenquarz ist ein derber Quarz, der etwas Natrium, Eisen, Aluminium und Titan und in geringsten Spuren auch Calzium, Magnesium und Mangan enthält. Derber Quarz heißt im Gegensatz zu Kristallquarz, daß er (wie Aventurin und Blauquarz) keine Kristalle ausbildet. Er entsteht in großen Massen in Gesteinshohlräumen bei hohen Temperaturen aus dem flüssigen Magma.

__________________________________________________

a

Psychische Wirkung

Der Rosenquarz fördert nicht nur unsere inneren Bedürfnisse zu Treue und Liebe, sondern er bestärkt auch unsere Sinne für Schönheit. Durch den Rosenquarz erfahren wir neuen Halt und das Loslassen nach einer enttäuschten Liebe. Er führt aber auch Menschen, welche sich in ihrer partnerschaftlichen Beziehung verfremden, auf einer neuen Ebene wieder zusammen. Durch Rosenquarz kann auch ein neuer Grundstein für einen reinen und vorurteilsfreien Neuanfang in Partnerschaft und Liebe gelegt werden. Wir werden von unseren Ängsten, dass sich eine Enttäuschung wiederholen könnte befreit, und spüren sehr bald wieder Verliebtheit, Liebe und Vertrauen dem Partner oder einem neuen Menschen gegenüber. Wunden, die unserem Herzen durch Grobheiten von Mitmenschen zugefügt werden, werden mit Hilfe von Rosenquarzketten dadurch geheilt, dass wir erkennen, dass viele Äußerungen unserer Mitmenschen eigentlich gar nicht so gemeint sind, wie wir sie oft auffassen. Kleinkinder und Kinder im heranwachsenden Alter sollten zum Schutze ihrer zarten Seele Rosenquarz an ihrem Körper tragen. Dieser harmonisiert und schützt die kindliche Seele vor Verletzungen und bewahrt im fortgeschrittenen Alter vor ausflippen. Der Rosenquarz hat durch seine sensiblen Schwingungen eine sehr belebende Kraft auf unsere schöpferischen Gedanken und die Phantasie. Wir erhalten durch diesen Stein mehr Zusammengehörigkeitsgefühl zum Partner und der Natur. Lange Rosenquarz-Ketten heilen Herzschmerzen und Liebeskummer.
Er vermittelt Menschen die gefühlskalt sind, etwas mehr Einfühlungsvermögen und Mitgefühl anderen Menschen gegenüber. Durch seine zarte rosa Farbe beruhigt der Rosenquarz und nimmt uns die innere Unruhe. Dadurch hilft er dem Herzen, dass durch Belastungen, Stress oder Nervosität geschwächt wurde.
A
uf seelischer Ebene ordnet Natrium die Gefühle, Eisen stärkt die Willenskraft, Aluminium gibt etwas Nüchternheit, die notwendig ist, Dinge annehmen zu können und Titan stärkt das Vertrauen in sich selbst. Titan ist, was viele nicht wissen, beim Rosenquarz für die Farbe genauso wichtig wie das Mangan. Als geistige Information kommt Calzium zur Wirkung: Entwicklung! Magnesium schenkt Geborgenheit und Kraft, Mangan, das vermutlich an der Farbbildung beteiligt ist, bewirkt Verständnisfähigkeit. Seiner Entstehung verdankt er die ursprüngliche Kraft und seine Gefühlswärme. Merke: Rosenquarz ist nicht nur soft und rosarot. Er hilft, zu seinen Gefühlen zu stehen und sich gemäß der eigenen Anlagen zu entwickeln und zu entfalten. Rosenquarz macht empfänglich für das Schöne im Leben, für Genuss und Sinnlichkeit. Doch nur, wenn auch das Herz dabei ist. Das ausgeprägte ästhetische Empfinden ist bodenständig und gutbürgerlich. Rosenquarz bewirkt stets eine gepflegte und angenehme Erscheinung. Natürlicher Charme und gibt der Frau feminine Ausstrahlung. Rosenquarz schenkt eine befriedigende und beglückende Sexualität, in der Gefühl und Körperlichkeit sich die Waage halten.
Rosenquarz steigert Empfindsamkeit, Einfühlungsvermögen, Liebesfähigkeit, Herzendkraft und Romantik. Er besänftigt das Gemüt, macht jedoch keineswegs nachgiebig, sondern verdeutlicht die eigenen Bedürfnisse und verstärkt den Drang, sie zu erfüllen. Gleichzeitig fördert Rosenquarz jedoch Aufgeschlossenheit, Hilfsbereitschaft und harmonisches Zusammenleben.

__________________________________________________

a

Körperliche Wirkung

Der Rosenquarz ist nicht nur gefühlsmäßig, sondern auch körperlich der Herzstein.
Rosenquarz harmonisiert den Herzrhythmus und stärkt das Herz. Er regt die Gewebedurchblutung an und soll bei Blutkrankheiten helfen. Bei Frauen wirkt er angeblich fruchtbarkeitsfördernd.

__________________________________________________

a

Beispiele für Anwendung

Der Rosenquarz  bringt Ruhe, Harmonie und Freundlichkeit in jeden Raum in dem er sichtbar aufgestellt wird.
Zum Entstrahlen von Elektrogeräten empfiehlt es sich einen Rosenquarz  direkt auf oder neben das Gerät zu legen. Er entstrahlt auch Wasseradern und Erdstrahlen. Hierzu legt man einen ca. faustgroßen Rosenquarz auf den Fußboden in der Nähe der Strahlungsquelle. Falls sich die Strahlungsquelle direkt unter dem Bett befindet, sollten man den Stein etwas versetzt, am Rand des Bettes auf den Fußboden legen. Der Rosenquarz zieht die negative Energie an und wandelt sie um. Daher sollte man um eine Überbeanspruchung des Steines zu vermeiden, den Rosenquarz stetig reinigen (ca. einmal in der Woche). Wird der Stein unter dem Bett vergessen, kann er die negative Strahlung irgendwann nicht mehr umwandeln. Bei sehr starken Wasseradern, Erdstrahlen oder Erdverwerfungen ist es ratsam einen schwarzen Turmalin  „Schörl “ zusammen mit einem faustgroßen Rosenquarz  im Strahlungsbereich abzulegen.

Rosenquarz kann in Form von Anhängern oder Ketten bedenkenlos über längere Zeit getragen, aufgelegt sowie als Essenz eingenommen oder als Rohstein im Zimmer aufgestellt werden. Steinkreise aus rohem Rosenquarz wirken entspannend und aufladend zugleich.

__________________________________________________

a

Zugesprochene magische Eigenschaften

Der Rosenquarz wird seit der Antike als Stein der Liebe und des Herzens verehrt. Die Griechen und die Römer glaubten, dass die Götter der Liebe, Amor und Eros, den Rosenquarz auf die Erde brachten, um den Menschen die Urkraft der Liebe und der Versöhnung zu schenken. Im Laufe der Geschichte wurde dem Rosenquarz häufig ein Stellenwert des Rubins und Karfunkelsteins eingeräumt. Bis heute hat der Rosenquarz in seinem Wert an Schönheit und Heilkraft nichts eingebüßt. In den letzten Jahren haben auch die besonders heilenden Kräfte des Rosenquarz für uns an Bedeutung gewonnen.

__________________________________________________

a

Chakrazuordnung

Der Rosenquarz dringt mit seinen zarten Schwingungen besonders vom Herzchakra aus in unseren Körper ein. Er schenkt uns Liebe, Zärtlichkeit und mehr Zufriedenheit mit uns selbst und zu unseren Mitmenschen. Kinder und Jugendliche bewahrt der Rosenquarz besonders in der heranwachsenden Seele vor Verletzungen. Während der Meditation erreichen wir über den Rosenquarz vor allem eine Heilung des Herzens von emotionalen Verletzungen und ein Anheben unserer Gefühle auf eine höhere Ebene. Durch den Rosenquarz erfahren wir die wirkliche Liebe und werden vor falscher Liebe und unwahren Freunden beschützt.

__________________________________________________

a

Sternzeichenzuordnung

Stier, 21. April bis 20. Mai

__________________________________________________

a

Pflege

Rosenquarze sind starke Steine und sollten daher ein- bis zweimal im Monat unter fließendem, lauwarmem Wasser entladen werden. Ketten empfehlen wir, einmal im Monat, über Nacht in einer trockenen Schale mit Hämatit-Trommelsteinen zu entladen. Anschließend sollte der Rosenquarz für einige Stunden in Verbindung mit Bergkristall und Amethyst aufgeladen werden. Dies ist jedoch beim sehr kräftigen Madagaskar-Rosenquarz nur einmal im Jahr nötig, da dieser ein sehr großes Energiepotential in sich birgt. Sie erkennen Madagaskar-Rosenquarze im Gegensatz zu anderen Rosenquarzen sofort an deren Transparenz und kräftigen Farbe.

© by RÜBEZAHL.
    Alle Texte & Bilder der gesamten Homepage sind urheberrechtlich geschützt und dürfen in keiner Form verwendet werden

zurück zur Steinliste