Zurück zur Steineliste A-Z

Zum Speckstein im Rübezahl Shop

    Speckstein

 

Beschreibung

Farbe: Weiß, grau, rosa, rot, gelb, grün
Speckstein, welcher auch als Talk oder Pipe-Stone bezeichnet wird, ist in vielfacher Form im Handel erhältlich. Handschmeichler, Rohsteine und unzählige Schnitzereien werden aus Speckstein angeboten.

__________________________________________________

a

Psychische Wirkung

Speckstein klärt die Sinne und harmonisiert den Gedankenfluss zwischen Körper und Seele. Er kräftigt bei jungen Menschen die Persönlichkeitsentfaltung und macht ehrgeizig in Schule und Beruf. Für Kinder ist er zum Werken ein hervorragender Therapiestein, welcher sie künstlerisch und kreativ inspiriert. Durch das Bearbeiten dieses Steines lernen die Kinder den sanften und gefühlvollen Umgang mit Materialien und im übertragenen Sinne auch mit Mitmenschen, Tieren und der Natur.

__________________________________________________

a

Körperliche Wirkung

Mit Speckstein sollen sich sehr gut Hautrötungen und Hautjucken durch bestreichen der betroffenen Stellen lindern lassen. Er soll Hautmuskulatur und Hautgewebe stärken und somit schützen. Gut zur Vorsorge gegen Sonnenbrand geeignet.

__________________________________________________

a

Beispiele für Anwendung

Speckstein bei offenen, wässrigen Wunden nur als Stück oder als Scheibe verwenden und nicht als Puder. Gemahlener Speckstein lässt sich auch sehr gut zum Ansetzen von Edelstein-Elixieren oder als Badezusatz und in der Duftlampe verwenden.

__________________________________________________

a

Zugesprochene magische Eigenschaften

Speckstein wird seit Tausenden von Jahren von nahezu allen Völkern als wichtiges Ausgangsmaterial für Schnitzereien und Skulpturen geschätzt. In Indien und China wurde die Kunst des Skulpturen-Schnitzens schon 4.000 Jahre v. Chr. zu einer phantastischen künstlerischen Vollendung geführt. Pipe-Stone ist eine rötliche Variante des Specksteins, welche besonders bei den Indianern Nordamerikas zu Kult-, Zier- und Gebrauchsgegenständen (Pipe = Pfeife) verarbeitet wurde. Die Friedenspfeifen der meisten nordamerikanischen Indianerstämme waren aus dieser rötlichen Speckstein-Variante. Fast genauso alt wie die Menschheit selbst sind auch die Überlieferungen über die Verwendung des Specksteins als Heilstein. Bei nahezu allen Völkern wird ein Hautverjüngender Puder aus Speckstein als Wundmittel und Medizin verehrt. Es handelt sich hierbei um eine Grundsubstanz aus gemahlenem Speckstein oder Talk, welche mit anderen Mineralien zu einer Salbe angerührt wurde. Auch heute bestehen viele Kosmetika und Medikamente in ihrer Grundsubstanz aus gemahlenem Talk oder Speckstein. Puder, Cremes und andere Hautpflegemittel bestehen zu einem Großteil aus diesen Mineralien. Auch Hildegard v. Bingen erkannte die heilenden Eigenschaften dieses Steines und überlieferte diese in ihren Werken.

__________________________________________________

a

Chakrazuordnung

Speckstein ist weniger ein Meditationsstein als mehr ein direkter Heilstein. Er dringt über die Haut auch in unsere Seele ein und vermittelt ein stärkeres Gefühl von Zufriedenheit.

__________________________________________________

a

Sternzeichenzuordnung

Keinem besonderem Sternzeichen zugeordnet.

__________________________________________________

a

Pflege

Speckstein sollte einmal im Monat unter fließendem, lauwarmem Wasser gereinigt und entladen werden. Speckstein-Puder lässt sich mit einem Stück Speckstein ohne weiteres am Reibeisen herstellen. Wenn man spürt, dass der Speckstein in seinen heilenden Wirkungen nachlässt, so kann man ihn für einige Tage in einen Blumentopf eingraben, da nur die natürliche Erde diesen Stein regenerieren, neutralisieren und stärken kann.

© by RÜBEZAHL.
    Alle Texte & Bilder der gesamten Homepage sind urheberrechtlich geschützt und dürfen in keiner Form verwendet werden

zurück zur Steinliste