Zurück zur Steineliste A-Z

Zum Kreuzstein im Rübezahl Shop

    Staurolith, Kreuzstein

 

Beschreibung

Farbe: Grau, braungrau oder braun in Andreaskreuz oder Kreuzform kristallisiert.
Staurolith - Kreuzsteine sind meistens nur als Kristalle erhältlich. Die Kristallform beschränkt sich auf die seltenere klassische Kreuzform und die häufigere Andreaskreuzform. Beide sind jedoch in ihrer Wirkung identisch.

__________________________________________________

a

Psychische Wirkung

Der Staurolith - Kreuzstein hat ganz besonders die Eigenschaften für seinen Träger, diesen wieder auf den Stand der Dinge und die Erde zurückzuholen. Menschen, welche zu Übertreibungen, Verfolgungswahn und Größenwahn neigen, sollten daher unbedingt einen Staurolith - Kreuzstein zum Ausgleich bei sich tragen. Auch schizophren veranlagte Menschen sollten zum Schutz ihrer Persönlichkeit einen Staurolith - Kreuzstein bei sich tragen.

__________________________________________________

a

Körperliche Wirkung

Stein gegen Schwäche, Gleichgewichtsstörungen, Lähmungen. Kreuzstein wird auch bei schweren Störungen wie Multiple Sklerose, Gicht, Rheuma, Hüft- und Gelenkproblemen gerne genutzt. Er regelt die Durchblutung und regt Milchbildung an. Er soll Chromosomenveränderungen regulieren, lindert Übersäuerung, hilft bei Erschöpfungszuständen, Schwächezuständen und vorübergehenden Lähmungserscheinungen.
W
irkt entsäuernd. 

__________________________________________________

a

Beispiele für Anwendung

Für alle gängigen Anwendungsarten geeignet. So z.B. auf ausgesuchte Stellen auflegen oder längere Zeit als Schmuck in Wunschform am Körper tragen. Edelsteinwasser aus diesem Stein hergestellt gibt die Aspekte sehr gut an uns weiter.

__________________________________________________

a

Zugesprochene magische Eigenschaften

Der Name "Stauros-Lithos" stammt aus dem Griechischen, was soviel bedeutet wie "Kreuz-Stein". Von den alten Griechen erhielt der Kreuzstein daher auch seinen Namen. Er galt bei nahezu allen Völkern als Glücksbringer und Schutzstein und wurde vor allem bei den Christen später zum Verbindungsstein zwischen Himmel und Erde. Das Kreuz in griechischer, römischer und christlicher Oberlieferung ist fester Bestandteil des Glaubens und der Kultur. Die schützenden und stark heilenden Kräfte des Staurolith sind bis heute überliefert und werden bis in die heutige Zeit von den Menschen mehr und mehr geschätzt.

__________________________________________________

a

Chakrazuordnung

Der Staurolith - Kreuzstein eignet sich für die Meditation ganz besonders zum Auflegen auf das Dritte Auge und die Stirn. Er klärt in uns die Gedanken und führt uns auf eine höhere Ebene der Empfindungen und des Glücks. Gleichzeitig reinigt er uns auch die Wege, welche die Gedanken in unseren Körper begehen, nämlich die Nerven, vor Stauungen und Belastungen. Nervöse und übertriebene Wahnvorstellungen können daher im Geist an der Wurzel angepackt und besser heraus gewaschen werden.

__________________________________________________

a

Sternzeichenzuordnung

Keinem besonderem Sternzeichen zugeordnet.

__________________________________________________

a

Pflege

Staurolith - Kreuzsteine sind kräftige Steine, welche beim Tragen oder nach dem Auflegen regelmäßig ein bis zweimal im Monat unter fließendem, lauwarmem Wasser gereinigt und entladen werden sollten. Kreuzsteine lassen sich nicht an der Sonne aufladen, sondern laden sich in einer klaren Bergkristall-Gruppe über Nacht intensiv auf.

© by RÜBEZAHL.
    Alle Texte & Bilder der gesamten Homepage sind urheberrechtlich geschützt und dürfen in keiner Form verwendet werden

zurück zur Steinliste