Zurück zur Steineliste A-Z

Zum Turmalin blau im Rübezahl Shop

    Turmalin blau, Indigolith

 

Beschreibung

Farbe: dunkles Blau, oft mit einem Stich ins Grüne
Turmaline sind erhältlich als Rohsteine, Kristalle, Trommelsteine, Handschmeichler, Anhänger, Kugeln, Ketten und sehr selten als Donuts. Einzelne Kristalle und polierte Kristallquerschnitte sind besonders wertvolle und kräftige Begleiter aus der Familie der Turmaline. Der Indigolith ist viel seltener als andere Farbvrianten.

__________________________________________________

a

Psychische Wirkung

Blaue Turmaline fördern mehr Selbstständigkeit und Selbstverwirklichung. Sie unterstützen ihren Träger bei seinen Entscheidungen und verschaffen mehr Klarheit und Reinheit bezüglich der eigenen Wünsche gegenüber den Gefühlen der Mitmenschen. Blauer Turmalin verleiht mehr unternehmerisches Denken und Verhandlungsgeschick. Er ist der Stein aller Kaufleute, welcher den Lebensstandard erhält und vor Fehlkalkulationen bewahrt.
Die blaue Farbvarietät stärkt das Streben nach geistiger Freiheit und fördert Treue, Ethik und Verantwortungsbewusstsein. Indigolith macht offen, tolerant und hilft Trauer und blockierte Gefühle auszudrücken.
Aufgrund seiner guten energischen Leitfähigkeit und seinem Reichtum an Mineralstoffen ist Turmalin ein dynamischer, aufbauender und belebender Heilstein. Er hilft, Geist, Seele, Verstand und Körper zu einer harmonischen Einheit zu verbinden. Turmalin ermöglicht, Entwicklungen zu erkennen, also nicht nur den Moment als eine Art Blitzlichtaufnahme zu sehen, wie wir das üblicherweise tun, sondern die Vergangenheit und Zukunft Miteinbeziehen. Indem wir verstehen, in welchem Ursprung ein Erlebnis wurzelt und zu welchem Ziel es führt, sind wir viel besser in der Lage, Entwicklungen zu steuern und auf harmonische Weise zu beschleunigen. Auf diese Weise fördert Turmalin unsere Kreativität und Wahrnehmungsgabe.

__________________________________________________

a

Körperliche Wirkung

Blauer Turmalin regt den Wasserhaushalt an und fördert die Ausscheidung der Nieren und der Blase. Indigolith unterstützt die Heilung von Brandwunden. Er den Energiefluss der Meridiane und die Tätigkeit des gesamten Stoffwechsels an. Er kann daher bei allen Schwächezuständen und Mangelerscheinungen verwendet werden. Auch bei der Narbenstörung zeigt er große Erfolge.

__________________________________________________

a

Beispiele für Anwendung

Turmalin sollte mit unmittelbarem Hautkontakt am Körper getragen oder bei Bedarf auf bestimmte Bereiche aufgelegt oder auch aufgeklebt werden. Letzteres bietet sich vor allem zur Narbenentstörung an. Narben können den Energiefluss der Meridiane beeinträchtigen und damit auch die Funktion innerer Organe stören, insbesondere wenn sie quer zum Rumpf oder den Gliedmassen verlaufen. In diesem Fall werden Turmalinstäbchen in Flussrichtung der Meridiane aufgeklebt, bis der Energiefluss wieder ungestört ist, also Kälte, Taubheitsgefühle oder Schmerzen verschwunden sind. Die Flussrichtung der Meridiane ist auf der Innenseite der Beine, dem Bauch und der Brust nach oben, auf dem Rücken und der Außenseite der Beine nach unten sowie auf der Innenseite der Arme zur Hand hin und auf der Außenseite der Arme zum Rumpf hin. Bei allen Behandlungen mit Turmalin kann unterstützend die Edelstein-Essenz eingenommen werden.

__________________________________________________

a

Zugesprochene magische Eigenschaften

Turmaline finden ihre hohe Wertstellung schon in der Antike. Sie dienten nicht. nur der Schmuckverarbeitung, sondern sind seit Gedenken der Menschheit Amulette, Glückssteine und Heilsteine. Nach den alten Ägyptern ist der Turmalin der Stein, welcher auf seinem langen Weg aus dem Inneren der Erde über den Regenbogen der Antike ging, bis hin zur Sonne, welche er zum Leuchten brachte. Daher wird er auch in allen Farben des Regenbogens gefunden. Schon die alten Griechen erkannten, dass es sich bei Turmalinen um pyroelektrische Kristalle handelt, welche durch erwärmen oder reiben magnetische Pole aufbauen. Richtig populär wurde der Turmalin in Europa jedoch erst, als holländische Seefahrer diesen von ihren Weltreisen zu uns brachten. Sie erkannten die magnetischen Eigenschaften der Turmaline, und verwendeten die Kristalle, um die Asche aus ihren Pfeifen zu ziehen. Der Turmalin gilt in seinen Überlieferungen als Festigungsstein von Freundschaften und Liebe. Auch heute zählen die verschiedenen Turmaline zu den begehr
testen Edelsteinen, Schmucksteinen und Heilsteinen. Turmaline haben nicht nur als Schmuckstein je nach Farbe eigene phantastische Eigenschaften, sondern dringen auch als Heilsteine jeder auf seine Weise in unseren Körper ein.

__________________________________________________

a

Chakrazuordnung

Der blaue Turmalin oder Indigolith eignet sich besonders für das Kehlchakra oder zum Auflegen auf das Dritte Auge. Er befreit unsere Gedanken vor Schablonen und Mustern, welche unser freies Denken eigentlich verhindern. Blauer Turmalin schafft eine energetische Verbindung unseres Geistes mit dem Körpers und der Umwelt. Mit Hilfe des blauen Turmalins erkennen wir, daß wir nicht nur für uns nehmen können, sondern durch Einsicht, Vernunft und Ausgewogenheit auch geben müssen.

__________________________________________________

a

Sternzeichenzuordnung

Steinbock aber auch alle anderen Sternzeichen

__________________________________________________

a

Pflege

Turmaline regelmäßig unter fließendem, lauwarmem Wasser reinigen und entladen. Ketten sollten einmal im Monat über Nacht in einer trockenen Schale aus gemischten Hämatit- und Bergkristall-Trommelsteinen gereinigt und entladen werden. Durch Aufladen an der Sonne oder in einer Amethyst-Druse wird den Turmalinen nicht nur Kraft zurückgegeben, sondern sie können ihre pyroelektrischen Eigenschaften wieder neu aufbauen. Das heißt, sie werden wieder magnetisch und daher so unschätzbar kräftig in ihren Heilwirkungen.

© by RÜBEZAHL.
    Alle Texte & Bilder der gesamten Homepage sind urheberrechtlich geschützt und dürfen in keiner Form verwendet werden

zurück zur Steinliste