Zurück zur Steineliste A-Z

Zum Turmalinquarz im Rübezahl Shop

    Turmalinquarz

 

Beschreibung

Farbe: Quarz mit schwarzen Turmalin- Einschlüssen.
Turmalinquarze sind als Rohsteine, Kristalle, Trommelsteine, Handschmeichler, Anhänger, Kugeln, Pyramiden, Obelisken, Ketten, Donuts und selten auch als phantasievolle Teilchen für Lederband und Halsreifen erhältlich.

__________________________________________________

a

Psychische Wirkung

Besonders Kugeln haben eine sehr befreiende und entstörende Kraft gegen schlechte und negative Energien durch andere Menschen. Falsche Freunde und untreue Menschen offenbaren sich in Gegenwart von Turmalinquarz-Kugeln ganz von alleine.
Der Turmalinquarz hilft seinem Träger ein besseres Oberwinden starker Schicksalsschläge. So verhilft er z. B. nach dem Verlust eines geliebten Menschen oder Tieres durch den Tod zu einem leichteren Obergang. Darüber hinaus hilft uns der Turmalinquarz auch sehr stark, wenn wir merken, dass wir in der Liebe oder in der Freundschaft betrogen oder hintergangen wurden. Der Turmalinquarz macht zwar Geschehenes nicht ungeschehen, aber er verhilft uns besser zu der Einsicht, dass viele Dinge im Leben ein Kommen und Gehen sind. Er erleichtert uns den Neuanfang und ermöglicht uns ein freieres und vorurteilsloseres Durchstarten in eine neue Beziehung. Auch Partnerschaften und Freundschaften, welche zu bröckeln beginnen, können mit Hilfe von Turmalinquarz wieder neues Licht erhalten. Der Turmalinquarz verhilft in der Partnerschaft zu öfteren ehrlichen und offenen Gesprächen.

__________________________________________________

a

Körperliche Wirkung

Der Turmalinquarz soll Schmerzen lindern, die mit Erkrankungen des Nervensystems zusammen hängen z.B. Ischias und Hexenschuss.

__________________________________________________

a

Beispiele für Anwendung

Am Hals getragen, soll er die Haut vor dem Austrocknen und schuppigen Ausschlag schützen.

__________________________________________________

a

Zugesprochene magische Eigenschaften

Der Turmalinquarz wurde schon bei den Chinesen als Stein der Gegensätze verehrt. So glaubten sie, dass dieser seinem Träger die Yin und Yang-Eigenschaften im Körper und Geist harmonisiere. In den letzten Jahrhunderten geriet der Turmalinquarz in Vergessenheit und erfreut sich erst heute wieder, aufgrund seiner starken Heilwirkungen, zunehmender Beliebtheit.

__________________________________________________

a

Chakrazuordnung

Turmalinquarz entfaltet während der Meditation seine sehr starken und spirituellen Kräfte auf den Nebenchakras und der Stirn. Er ist ein Stein, welcher sehr stark lösend und befreiend in unsere Seele eindringt und dabei mehr Kraft und Durchhaltevermögen für neue Lebenssituationen verschafft. Darüber hinaus ist der Turmalinquarz ein Stein, welcher uns mehr Klarheit für unsere augenblickliche Lebenssituation verschafft. Turmalinquarze harmonisieren die ausgeprägtesten Kräfte in unserem Geist und im Körper. So verbinden sie nicht nur das Licht mit der Dunkelheit, sondern auch die Zukunft mit der Vergangenheit. Wir lernen verstehen, dass wir nicht ein treibendes Boot in unserem Lebenslauf sind, hinter uns die Vergangenheit, dann wir, dann die Zukunft, sondern wir verstehen, dass wir zwar ein Boot auf unzählig großem Wasser und verschieden hohen Wellen sind, viele Punkte unserer Gegenwart jedoch erst durch unsere eigenen Handlungen und gesteckten Ziele erreichbar werden. Turmalinquarze sind darüber hinaus sehr starke Strahlenabweisende Steine. Sie bewahren uns nicht nur vor Erdstrahlen und Computerstrahlen, sondern auch vor anderen negativen Kräften, wie z. B. Mißgunst unserer Mitmenschen und Hexerei.

__________________________________________________

a

Sternzeichenzuordnung

Steinbock

__________________________________________________

a

Pflege

Turmalinquarze sind sehr kräftige Steine, welche regelmäßig ein- bis zweimal im Monat unter fließendem, lauwarmem Wasser gereinigt und entladen werden sollten. Das Aufladen, an der Sonne oder an einer Bergkristall-Gruppe ist für Turmalinquarze sehr zu empfehlen. Noch besser laden sie sich auf, wenn man zusätzlich in die Bergkristall-Gruppe einen schwarzen Turmalin legt. Turmalinquarz-Ketten sollten einmal im Monat über Nacht in einer trockenen Schale mit Hämatit-Trommelsteinen entladen werden.

© by RÜBEZAHL.
    Alle Texte & Bilder der gesamten Homepage sind urheberrechtlich geschützt und dürfen in keiner Form verwendet werden

zurück zur Steinliste